"In vielen Fällen braucht man
doch den Wein. Er stärkt
den schwachen Magen, schafft die
geschwundene Kraft neu,
gibt den Fieberkranken
Wärme, wenn du ihn auf
die Wunde tropfen lässt,
heilt sie, verjagt Kummer,
vertreibt alle
Apathie von der Seele,
bringt Lustbarkeit
mit und die Mitreisenden
haben einem Male
Lust zur Unterhaltung."
St. Augustin




V O R S T E L L U N G
  •  Über uns 
  •  Aus der Etyeker Geschichte 
  •  Die Tradition 
  •  Der Wein und die Gesundheit 
  • * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Der Wein und die Gesundheit


    Guter Wein, gute Geseundheit! Jeden Tag ein Glas Wein reduziert 50% die Möglichkeit der Pfropfenentstehung, die Herzinfarktgefahr und er sichert den Cholesterinstand. Der Wein enthalt in grossen Menge Vitamine B und P, in einer leichtaufzunahmenden Form. Daneben der Wein in der Vorsorge der Osteoporose und des Krebs in kleinem Maß wirksam ist.